Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen

Jugendliche und junge Erwachsene werden in Trainingsappartements aufgenommen und in der Organisation ihres Alltags beraten, trainiert und begleitet. Sie sollen die Fähigkeit erlangen, mit angemessener Anleitung, Begleitung und Kontrolle den Alltag selbständig zu gestalten (Wäsche waschen / Körperhygiene/ Einkaufen/ Kochen/ Einteilen von Geldern/ Terminplanung) und werden so auf ein eigenständiges Leben und Wohnen vorbereitet. Als Voraussetzung für eine Aufnahme sind Absprachefähigkeit sowie Regelakzeptanz und aktive Mitarbeit im Rahmen ihrer Möglichkeiten erforderlich. Zudem sollten die Jugendlichen einer Schul- oder Berufsausbildung nachgehen, bzw. dies als Ziel für sich definieren. Weitere Themen und Aufgaben sind:

• Beziehungsgestaltung / soziale Kompetenz/ Integration in die Gesellschaft

• Selbstmanagement

• Entwicklung schulischer/ beruflicher Perspektiven

• Begleitung zu Behörden/ Ärzten u.a.

• Wahrnehmung von Gefühlen und Anliegen, angemessene Kommunikation

• Umgang mit Überforderung, Grenzen

• Umgang mit Gefühlen / Lob und Kritik

• Identitätsentwicklung

• Sinnvolle Freizeitgestaltung

• Bewältigung / Umgang mit familiären Konflikten/Ablösung


Die jungen Erwachsenen leben in eigenen Appartements bzw. 2er Wohngemeinschaften. Die zuständigen Mitarbeiter*innen sind zu festen Zeiten in ihren Büros in Kall erreichbar und stehen am Wochenende im Rahmen einer Rufbereitschaft zur Verfügung. Wir gehen davon aus, dass die jungen Erwachsenen eine Vertrauensperson benötigen, mit deren Hilfe sie notwendige Entwicklungsschritte gehen können. Die intensive Beziehungsarbeit benötigt Zeit und erfolgt über festgelegte Termine.


Therapeutische Jugendhilfeeinrichtung
KINDER- & JUGENDHEIM HAUS WALTRUD

Verwaltung
Auelstraße 2 | 53925 Kall/Eifel

Telefon: +49 (0) 2441 / 99 02 0
Fax: +49 (0) 2441 / 99 02 20

eMail: info@khw-kall.de

KHW Kall
Dachverband:
Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V.


Kooperationspartner:

Bundesverband für Erziehungshilfe e. V.
Initiative rund um Diversity Management, Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung, Behinderung, Religion, ethnische Herkunft
katholische Hochschule NRW
Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen
Internationale Berufsakademie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen