Regelangebote

Regelangebote

In den Regelangeboten wird bei einer Betreuungsdichte von 1:2 ebenfalls nach dem Bezugsbetreuersystem gearbeitet. Jeder junge Mensch verfügt über ein Einzelzimmer. Die Bezugsbetreuer sind im Regelfall direkte Ansprechpartner für alle Beteiligten. Es wird auf eine ausgewogene Gruppenkonstellation geachtet.


Es können junge Menschen aufgenommen werden, die einen Kindergarten, eine öffentliche Schule, eine Fördermaßnahme oder eine Ausbildungsstelle besuchen. Bei Bedarf werden diagnostische und therapeutische Leistungen in Zusammenarbeit mit kinder- und jugendpsychiatrischen Praxen, niedergelassenen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten sowie weiteren externen Institutionen angeboten. Auf Nachfrage können befristet auch additive Leistungen erbracht werden.


Unsere Regelgruppen

Koedukative Gruppe Erftstadt-Borr, Aufnahmealter 8-13 Jahre

Verselbstständigungsgruppe Kall, Aufnahmealter ab 16 Jahren



Therapeutische Jugendhilfeeinrichtung
KINDER- & JUGENDHEIM HAUS WALTRUD

Verwaltung
Auelstraße 2 | 53925 Kall/Eifel

Telefon: +49 (0) 2441 / 99 02 0
Fax: +49 (0) 2441 / 99 02 20

eMail: info@khw-kall.de

KHW Kall
Dachverband:
Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V.


Kooperationspartner:

Bundesverband für Erziehungshilfe e. V.
Initiative rund um Diversity Management, Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung, Behinderung, Religion, ethnische Herkunft
katholische Hochschule NRW
Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen
Internationale Berufsakademie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen