Systemische Familientherapie

Systemische Familientherapie

Ziel der systemischen Familientherapie ist die Entwicklung und Verbesserung der Fähigkeiten von Familiensystemen zu mehr Selbstorganisation, Balance und Selbststeuerung. Im Mittelpunkt steht die Mobilisierung von Ressourcen und Entwicklung von Lösungen aus diesem System heraus. Inhalte sind die Reflexion und ggf. Veränderung von Strukturen und Verhaltensmustern, Kommunikationsmustern, Rollenverhalten, Regeln und Abläufen.

Ein familientherapeutisches Angebot kann zu unterschiedlichen Zeitpunkten der Jugendhilfemaßnahme Sinn machen (zur besseren Klärung des Auftrags zu Beginn der Hilfe, im Verlauf zur Bearbeitung bestimmter Themen im Familiensystem, zur Vorbereitung einer Rückführung). Im Rahmen von flexiblen ambulanten Hilfen kann es zudem als familienerhaltende Maßnahme eingesetzt werden.



Therapeutische Jugendhilfeeinrichtung
KINDER- & JUGENDHEIM HAUS WALTRUD

Verwaltung
Auelstraße 2 | 53925 Kall/Eifel

Telefon: +49 (0) 2441 / 99 02 0
Fax: +49 (0) 2441 / 99 02 20

eMail: info@khw-kall.de

KHW Kall
Dachverband:
Bundesverband privater Träger der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe e.V.


Kooperationspartner:

Bundesverband für Erziehungshilfe e. V.
Initiative rund um Diversity Management, Geschlecht, Nationalität, sexuelle Orientierung, Behinderung, Religion, ethnische Herkunft
katholische Hochschule NRW
Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen
Internationale Berufsakademie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen